Neubau eines Atelierturms

Aus reiner Baulust und zur Verwirklichung eines alten Traumes entsteht diese kleine Architektur.

Der Turm ist Teil einer übergeordneten Parkarchitektur und nimmt Bezug auf eine Zeit, als das Alstertal noch gänzlich unbebaut war.

Neubau eines Atelierturms

Nach Süden aus rohem Mauerwerk, wehrhaft und verschlossen, öffnet sich zum Garten eine Schaufassade mit Bogenstellungen, Gesimsen und Aedikulen aus massivem Granit.

Neubau eines Atelierturms

Aus dem gleichen Material sind freitragende Stützen, Kragstufen, Kamine im Innern des Turmes gefertigt und bilden mit dem italienischen Terrazzo den Rahmen für die Gemälde und Plastiken des Bauherren.