Neubau des Shops und der Caddyhalle des HGC

Wer beim HGC abschlägt betritt golfhistorisches Gelände. Der Club wurde 1906 gegründet und errichtete im Jahre 1928 eine 18-Loch Anlage am Falkenstein.

Das Clubhaus von den Architekten Elingius & Schramm ist eine Hamburger Interpretation des modernen Bauens der 20-er Jahre. Der lang gestreckte Baukörper mit den weitläufigen Clubräumen wird durch einen kräftigen Turm im Gelände fixiert.   

Neubau des Shops und der Caddyhalle des HGC

 

Die aktuellen Maßnahmen umfassen die bautechnische Sanierung des denkmalwürdigen Ensembles, die zeitgemäße Ausgestaltung der Clubräume, die Erneuerung des Proshops und der Einbau einer professionellen Küche.

 Die aktuellen Maßnahmen umfassen die bautechnische Sanierung des denkmalwürdigen Ensembles, die zeitgemäße Ausgestaltung der Clubräume, die Erneuerung des Proshops und der Einbau einer professionellen Küche.

 

Neubau des Shops und der Caddyhalle des HGC

In Ergänzung zum Clubhaus entstehen in kurzer Folge zwei moderne, großzügige Caddyhallen. Die Innenräume sind sorgfältig gefasst und mit großformatigen Platten ausgekleidet, der Raumeindruck erscheint offen und klar. Als Referenz an die klassische Moderne strukturieren weiß lackierte Holzbohlen die Fassade.