Neubau eines Landhauses

 

Die hohen Räume sind klar strukturiert und durchdrungen von Licht und Leichtigkeit. Eine großzügige Küche, ein Wohnbereich mit offenem Kamin, Schlafräume und Bäder nach Osten.

Im Zentrum des Hauses unter freiem Himmel ein Atrium mit einem großen Brunnen.

Nach Süden ein gepflasterter Gartenhof und dann nur noch Wiesen und wogende Felder.

 

Den Ausbau bestimmen naturnahe Farbtöne wie Schlamm und Schilf, sowie ausgesuchte Materialien unterschiedlicher Struktur. Böden aus weiß gekalkter Eiche kontrastieren Flächen aus spaltrauem Schiefer und Wände aus groben Natursteinblöcken.

Das Landhaus vermittelt gleichermaßen Offenheit und Geborgenheit, verbindet ausgesuchte Eleganz mit zeitlosem Design.